Informationspflichten für das Internet

Die informationelle Selbstbestimmung als Grundrecht und der damit verbundene Datenschutz sind uns ein wichtiges Anliegen. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und haben daher durch technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns selbst als auch von externen Dienstleistern beachtet und eingehalten werden. Dies wird regelmäßig kontrolliert.

(Stand: 26.10.2022)

1. Allgemeine Hinweise

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere eigene Website. Falls Sie über Links von unserer Seite auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Datenschutzrecht

Als evangelische Einrichtung unterliegen wir dem Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche Deutschlands (DSG-EKD). Mit dieser Datenschutzerklärung kommen wir auch unseren Informationspflichten gemäß § 17 bzw. § 18 DSG-EKD nach.
Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, falls dies erforderlich sein sollte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen jeweils die aktuellste Version vorliegt.

Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Diakonisches Werk Schweinfurt e.V.
Gymnasiumstraße 16
97421 Schweinfurt
Telefon: 09721 / 2087-0
Mail: geschaeftsstelle@diakonie-schweinfurt.de

Die verantwortliche Stelle wird gesetzlich vertreten durch:

Carsten Bräumer
Gymnasiumstraße 16
97421 Schweinfurt
Telefon: 09721 / 2087-112
Mail: braeumer.carsten@diakonie-schweinfurt.de

Kontaktdaten zum Datenschutz

Der externe Datenschutzbeauftragte ist:

Projekt 29 GmbH & Co. KG
Christian Volkmer (Geschäftsführung)
Ostengasse 14
93047 Regensburg
Telefon: 0941 / 2986930
Mail: anfrage@projekt29.de

Der örtliche Datenschutzkoordinator ist:

Peter Kuhn
Am Oberen Marienbach 7
97421 Schweinfurt
Telefon: 09721 / 7284-12
Mail: datenschutz@haus-marienthal.com

2. Datenverarbeitung auf dieser Website

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (Cookies, Server-Log-Dateien).

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von § 6 Nr. 5 DSG-EKD.
Einige Daten werden erhoben, um Ihnen eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, sammeln wir in der Regel nur die Daten, die notwendig sind, um Ihnen unseren Service bieten zu können. Möglicherweise fragen wir Sie nach weiteren Informationen, die aber freiwilliger Natur sind.

Cookies

Unsere Internetseite verwendet so genannte Cookies um sicherzustellen, dass sich die Website wie erwartet verhält. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Abgesehen von den eingesetzten Tools (siehe dort!) verwenden wir nur Cookies, die unbedingt zur technisch fehlerfreien Darstellung, zur optimierten Bereitstellung unserer Dienste sowie zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs erforderlich sind. Die Verarbeitung beruht dabei auf § 25 Abs. 2 TTDSG. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wird, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von § 6 Nr. 2 DSG-EKD; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese sind:

  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde (Referrer URL)
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendeter Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Hostname des zugreifenden Rechners

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Zur technisch fehlerfreien Darstellung, zur optimierten Bereitstellung unserer Dienste sowie zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs müssen auch Server-Log-Files erfasst werden. Die Verarbeitung beruht dabei auf § 25 Abs. 2 TTDSG.

Anfragen per Telefon, Telefax, Mail oder Kontaktformular

Wenn Sie uns per Telefon, Telefax, Mail oder Kontaktformular kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung Ihres Anliegens sowie für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von § 6 Nr. 5 DSG-EKD, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung entweder auf der Erfüllung unserer Aufgaben zur effektiven Bearbeitung an uns gerichteter Anfragen gemäß § 6 Nr. 3 DSG-EKD oder auf Ihrer Einwilligung gemäß § 6 Nr. 2 DSG-EKD, sofern diese abgefragt wurde.
Die von Ihnen per Telefon, Telefax, Mail oder Kontaktformular übersandten Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens), Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben davon unberührt.

3. Technische Angaben

Externes Hosting

Die Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet. Personenbezogene Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden somit auch auf den Servern des Hosters gespeichert. Dabei kann es sich v.a. um IP-Adressen, Namen, Kontaktdaten, Kontaktanfragen, Vertragsdaten, Webseitenzugriffe, Meta- und Kommunikationsdaten sowie sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.
Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden gemäß § 6 Nr. 5 DSG-EKD und im Rahmen der Erfüllung unserer Aufgaben zur sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter gemäß § 6 Nr. 3 DSG-EKD.
Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist, und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.
Hoster unserer Website ist die Firma Metatalk, Obere Hauptstraße 5, 97633 Sulzfeld. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung: https://www.metatalk.de.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Internetseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung von vertraulichen Inhalten (z.B. Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns senden) eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine solcherart verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt sowie am Schloss-Symbol in der Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können an uns übermittelte Daten nicht von Dritten mitgelesen werden.

Datenübermittlung in Drittländer

Grundsätzlich werden von uns keinerlei personenbezogene Daten an Drittländer oder an internationale Organisationen übermittelt. Eine Übermittlung findet im begründeten Einzelfall nur auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission, Standardvertragsklauseln, geeigneter Garantien oder Ihrer ausdrücklichen Einwilligung statt.

Google Web Fonts

Zur einheitlichen Darstellung der Inhalte auf unserer Internetseite werden durch den Script Code „Google Fonts” normalerweise Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen) erhoben, an Google übermittelt und dort verarbeitet. Daher haben wir die Fonts datenschutzkonform auf unserem eigenen Server eingebettet, damit keine Daten an Google übermittelt werden.

Weitere Tools auf der Internetseite

Auf unserer Webseite werden noch weitere Tools (Google Maps / Spenden-iFrame / Vimeo / YouTube) eingesetzt. Über die Datenschutzbestimmungen zu diesen Tools informieren wir Sie jeweils direkt, wenn Sie die Tools auf der Webseite aufrufen und verwenden wollen.

4. Soziale Medien

Zusätzlich zu unserer Internetseite unterhalten wir Onlinepräsenzen auf sozialen Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie diese Social-Media-Fanseiten und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).
Wenn Sie unsere Präsenz auf einer sozialen Plattform besuchen, werden Ihre Daten im Regelfall für unsere Marktforschungs- und Werbezwecke vom jeweiligen Anbieter der Plattform verarbeitet. Der Anbieter kann die Daten auch für eigene Zwecke verarbeiten. Aus Ihrem Nutzungsverhalten und Ihrer sich daraus ergebenden Interessen können Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies (siehe oben) auf Ihrem Endgerät gespeichert, in denen Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interessen gespeichert werden. Insbesondere wenn Sie Mitglied der jeweiligen Plattformen und bei diesen eingeloggt sind, können in den Nutzungsprofilen noch zusätzliche Daten unabhängig gespeichert werden. Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Datenverarbeitung und der Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter, da nur diese die genauen Abläufe ihrer Datenverarbeitung kennen.
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung Ihrer Rechte erschwert werden könnte.
Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Onlinepräsenzen und der damit verbundenen Datenverarbeitung ist im Allgemeinen § 6 Nr. 3 DSG-EKD. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, uns den Besuchern und Nutzern der sozialen Netzwerke zu präsentieren und Äußerungen aller Art in den Medien- und Meinungsmarkt einzubringen.
Die Nutzung von statistischen Daten aller Besucher unserer Social-Media-Webpräsenzen, die für uns von den jeweiligen Seitenbetreibern erhoben, aufbereitet und zur Verfügung gestellt werden, beruht auf § 6 Nr. 3 DSG-EKD. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, das Besuchs- und Nutzungsverhaltens auf unseren Webpräsenzen zur nutzungsorientierten Verbesserung der Gestaltung unseres Online-Angebots anonym auszuwerten und unsere Kommunikation mit Interessenten zu optimieren.
Falls Sie von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung § 6 Nr. 2 DSG-EKD. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Kontaktieren Sie hierfür bitte den Anbieter, der Sie um Ihre Einwilligung gebeten hat.
Für den Fall, dass Sie Ihre Betroffenenrechte geltend machen wollen, weisen wir darauf hin, dass diese, trotz eventueller gemeinsamer Verantwortlichkeit, am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. In der Regel haben nur die Anbieter unmittelbaren Zugriff auf Ihre Daten und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden, und wir werden Sie jederzeit im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen.

Facebook

Facebook ist ein soziales Netzwerk der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die Firma Facebook Ireland Ltd. ist die europäische Tochter der Firma Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA.
Mit Urteil vom 16.07.2020 (Az.: C-311/18) hat der Europäische Gerichtshof gleichwohl entschieden, dass die USA generell kein Drittland sind, in dem ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten sichergestellt wäre. Das Recht und die Praxis der USA bieten demnach keinen ausreichenden Schutz der in diesem Land gespeicherten personenbezogenen Daten vor den Überwachungstätigkeiten der dortigen Behörden, insbesondere für Nicht-US-Bürger. Es besteht daher das Risiko, dass Ihre in die USA übermittelten Daten den dortigen Behörden, insbesondere NSA, CIA und FBI, bekannt werden und von diesen zu nachrichtendienstlichen Zwecken, zu Zwecken der öffentlichen Sicherheit und der Landesverteidigung verarbeitet werden. Die Behörden der USA unterliegen nicht den Einschränkungen der DSGVO bzw. des DSG-EKD. Welche Folgen die etwaige Verarbeitung Ihrer Daten durch US-amerikanische Behörden für Sie haben kann, ist unbekannt. Die Entscheidung des EuGHs lässt die Anforderungen an Privacy-Shield-zertifizierte Unternehmen unberührt. Unsere Kooperation stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Instagram

Das Diakonische Werk Schweinfurt greift für den angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA zurück.
Beim Besuch unserer Instagram-Seite erfasst Instagram unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Instagram-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Instagram-Seite zur Verfügung zu stellen.
Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Instagram Inc. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Instagram erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Instagram in allgemeiner Form in seinen Datenschutzrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Instagram sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenschutzrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: https://help.instagram.com/519522125107875
In welcher Weise Instagram die Daten aus dem Besuch von Instagram-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Instagram-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Instagram diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Instagram-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Instagram nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.
Beim Zugriff auf eine Instagram-Seite wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Instagram übermittelt. Nach Auskunft von Instagram wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei „deutschen” IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Instagram speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (zum Beispiel im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Instagram damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.
Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Instagram angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Instagram-Kennung. Dadurch ist Instagram in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Instagram-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Instagram-Buttons ist es Instagram möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Instagram-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.
Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Instagram abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben” deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Instagram-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Instagram-Seite nutzen, ohne dass Ihre Instagram-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Nachrichten und weitere), erscheint eine Instagram-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Instagram erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.
Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie im Instagram-Hilfebereich.
Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus
keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.
Diese Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt „Datenrichtlinie“ und auf der jeweiligen Instagram-Seite.

5. Datenschutzrechte als betroffene Person

Den von der Datenverarbeitung betroffenen Personen stehen folgende Rechte zu:

Recht auf Auskunft (§ 19 DSG-EKD)
Sie können von uns jederzeit eine unentgeltliche Auskunft verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies gilt insbesondere für die Zwecke der Datenverarbeitung, die Kategorien der personenbezogenen Daten, ggf. die Kategorien von Empfängern, die Speicherdauer, ggf. die Herkunft Ihrer Daten sowie ggf. für das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Details.

Recht auf Berichtigung (§ 20 DSG-EKD)
Sie können von uns auf Antrag die Berichtigung bzw. Vervollständigung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Löschung (§ 21 DSG-EKD)
Wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür vorliegen, können Sie von uns die Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Es kann jedoch Gründe geben, die eine sofortige Löschung verbieten (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (§ 22 DSG-EKD)
Wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür vorliegen, können Sie von uns auf Antrag die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (§ 24 DSG-EKD)
Wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür vorliegen, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen. Bei technischer Machbarkeit können Sie eine direkte Übermittlung Ihrer Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

Recht auf Widerruf der Einwilligung (§ 11 DSG-EKD)
Viele Datenverarbeitungen sind nur mit Ihrer freiwilligen Einwilligung möglich. Solche Einwilligungen können jederzeit und ohne Angabe von Gründen (ganz oder teilweise) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dazu reicht meist eine formlose Mitteilung an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Widerspruch (§ 25 DSG-EKD)
Wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür vorliegen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten einlegen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir weisen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nach, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Wenn Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an eine unserer Kontaktadressen für den Datenschutz. Im Zweifelsfall können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern um zu gewährleisten, dass Informationen nicht gegenüber unbefugten Personen offengelegt werden.

6. Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das kirchliche Datenschutzrecht verstoßen haben, so nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, um diese Frage klären zu können. Sie haben jedoch auch das Recht, sich direkt mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. (§ 46 DSG-EKD)
Beauftragter für den Datenschutz der Evangelischen Kirche Deutschland
Außenstelle Ulm für die Datenschutzregion Süd
Hafenbad 22
89073 Ulm
Telefon: 0731 / 140593-0
Telefax: 0731 / 140593-20
Mail: sued@datenschutz.ekd.de