Zurück

Wellness am Bahnhof

Bahnhofsmission hatte zum „Beauty Day“ eingeladen

„Einmal schneiden bitte!“: Am Montag, 15. Juli lud die Bahnhofsmission Schweinfurt wieder von 14 bis 16 Uhr zum „Schönheitstag“ am Bahnsteig 1 ein.
Während zwei Friseurinnen ehrenamtlich für ein professionelles Haarstyling sorgten, kümmerte sich eine Kosmetikerin bei den Frauen ums Schminken und die Fingernägel.

Gedacht ist die Veranstaltung jedes Jahr für Menschen mit schmalem Geldbeutel. „Für manche Gäste ist Haare schneiden einfach zu teuer, an eine Maniküre ist gar nicht zu denken“, so die beiden Leiterinnen Ingeborg Fuchs und Ingeborg Götz, „oft reicht das Geld nur für das Nötigste“.
Deshalb riefen sie 2016 den „Beauty Day“ ins Leben. Die kostenlose Aktion wird immer wieder gerne angenommen: „Unsere Gäste blühen dabei richtig auf“, so die Verantwortlichen.

Und weil so viel Wellness auch hungrig und durstig macht, waren neben frischen Obsthäppchen auch süße und herzhafte Waffeln sowie Kaffee und Kuchen oder alkoholfreie Drinks im Angebot.

Am Glücksrad lockten zudem kleine Gewinne.