Zurück

Verabschiedung von Pfarrer Stefan Stauch und seiner Frau Kerstin

Diakonische Tradition Sennfelds lag der Familie am Herzen.

Herzlichen Dank an Pfarrer Stefan Stauch und seine Frau Kerstin, die in den vergangenen zehn Jahren mit ihren Diensten nicht nur die evangelische Kirchengemeinde Sennfeld, sondern auch die Diakonie Schweinfurt unterstützt und bereichert haben!

Pfarrer Stefan Stauch stand als Vorsitzender des Evangelischen Gemeindevereins Sennfeld der Evangelischen Kindertagesstätte Sennfeld vor, setzte sich als Beauftragter für Kindertagesstätten im ganzen Dekanat ein und zeigte stets großen Einsatz bei der Vesperkirche sowie weiteren diakonischen Aufgaben. Seine Frau Kerstin war u.a. als Regionalbeauftragte des Elterntalk im Diakonischen Werk Schweinfurt beschäftigt.

So sprach Pfarrer Jochen Keßler-Rosa bei der Verabschiedung sowohl für den Gemeindeverein als auch für die Diakonie und hob hervor, wie sehr Familie Stauch die diakonische Tradition Sennfelds aufgenommen habe. "Tatkräftig, pragmatisch, schnörkellos, gut", so hätten die beiden in Sennfeld gewirkt.

Wir wünschen Familie Stauch für ihren Neubeginn in Langenzenn alles nur erdenklich Gute und Gottes Segen!

Pressetext:
https://www.schweinfurt-evangelisch.de/inhalt/einfach-spitze-dass-du-da-warst
https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/pfarrer-stauch-verabschiedet-einfach-spitze-dass-du-da-warst;art763,10478219