Zurück

Tolle Spendenaktion

Bewohner*innen des Paul-Gerhardt-Hauses unterstützen Menschen in der Ukraine.

Tatenlos das Leid der Menschen im Krieg in der Ukraine oder der Kriegsflüchtlinge anzusehen, fällt gerade vielen Menschen schwer - so auch den Bewohnerinnen und Bewohnern in unserer Schweinfurter Seniorenwohnanlage Paul-Gerhardt-Haus, und ganz besonders Familie Schaad, die als Hausleiterin und Hausmeister mit ihren Kindern in der Einrichtung wohnen.

Diakonieinterne Kontakte zu zwei ukrainischen Mitarbeiterinnen in unserem Schweinfurter Pflegezentrum Maininsel machten über die dortige Einrichtungsleitung Christiane Fischer auf eine Aktion aufmerksam, mit der die beiden jungen Frauen ukrainischer Herkunft vor gut einer Woche aktiv wurden. Sie tauschen sich regelmäßig mit ihren ukrainischen Landsleuten aus und können dann über verschiedene Chat-Gruppen und Social-Media-Kanäle aktualisierte Listen verschicken, was gerade am nötigsten gebraucht wird. Dies wird von Sammelstellen in Schweinfurt und Gochsheim aus direkt an die ungarisch-ukrainische Grenze gefahren. Auf der ungarischen Seite der Grenze werden die Hilfsgüter an Helfer*innen aus der Ukraine übergeben.

Im Paul-Gerhardt-Haus kamen nach einem kleinen Aushang am Mittwoch bis Donnerstagabend bereits viele Sachspenden zusammen und einige Bewohnerinnen und Bewohner baten Frau Schaad, von über gegebenen Geldbeträgen konkret benötigte Hilfsgüter zu kaufen. So wurde am Ende ein Kleinbus voller Babynahrung, Windeln und Feuchtetüchern, mit vielen Decken, gestrickten Socken, warmer Kleidung, Müsliriegeln, Suppen, Keksen, löslichem Kaffee, Tee und vielem mehr zur Sammelstelle gefahren. Danach zeigte sich Hausleiterin Manuela Schaad sichtlich stolz auf die große Hilfsbereitschaft ihrer Bewohner*innen und hatte ein gutes Gewissen: „weil ich denke, dass es genau da ankommt, wo es gebraucht wird.“

Vielen herzlichen Dank an Familie Schaad für diese tolle Aktion in unserem Paul-Gerhardt-Haus und an die zwei ukrainischen Mitarbeiterinnen aus unserem Pflegezentrum Maininsel, die diese überwältigend große Spendensammlung organisieren!