Zurück

Sucht bleibt ein Thema

Informationen aus dem Jahresbericht 2019

Von 1.040 Hilfesuchenden wurde die Schweinfurter Diakonie-Suchtberatung 2019 in Anspruch genommen. Nach wie vor liegt die Hauptproblematik beim Thema Alkohol (46 %), gefolgt von Cannabis (18 %), Opioiden (15 %) und Stimulanzien (9,5 %). 8,4 % der Ratsuchenden wurden wegen einer stoffungebundenen Problematik (Glücksspiel, Medien) betreut. Auch Angehörige nehmen immer wieder die Beratung in Anspruch (11,5%).