Zurück

Mitarbeitende besuchen Einrichtungen

Betriebsfahrt zum Kinderheim in Willmars und zur Schule der Lebenshilfe Bad Kissingen

Gerade in der Geschäftsstelle der Diakonie Schweinfurt hat man es zwar immer wieder mit anderen Trägern und Außenstellen zu tun, man kennt diese aber oft nur in Form von Zahlen und Papier. Deshalb wurde von Vorstand und Mitarbeitervertretung der Geschäftsstelle und Sozialen Dienste das Projekt „Mitarbeitende besuchen Einrichtungen“ ins Leben gerufen. Am 2. September war es soweit und es startete um 13 Uhr ein Bus von der Geschäftsstelle in Schweinfurt nach Willmars zum Kinderheim Nicolhaus. Dort stellte stellvertretender Heimleiter Gregor Koob die Einrichtung vor und beantwortete bei Kaffee und Kuchen Fragen. Die anschließende Besichtigung der Räumlichkeiten mit Herrn Koob und einem jungen Heimbewohner war sehr interessant und machte gerade bei den verschiedenen Tieren allen Beteiligten viel Spaß.

Anschließend ging es mit dem Bus weiter nach Bad Kissingen zur Franz-von-Prümmer-Schule. Bei einem alkoholfreien Getränk wurde mit Vorstand und Aufsichtsratsmitgliedern auf den 50. Geburtstag der Lebenshilfe Bad Kissingen angestoßen. Danach erfolgte eine Führung durch die Einrichtung und den neu gebauten Spielplatz mit Inklusionskarussell, der von den Mitarbeitenden gerne getestet wurde.

Gestärkt mit vielen interessanten Eindrücken und guten Gesprächen wurde Schweinfurt gegen 17 Uhr wieder erreicht.