Zurück

Goldenes Kronenkreuz

Helene Eck-Schüler wurde für über 30 Jahre ehrenamtliches Wirken in Diakonie und Kirche gedankt.

Im Rahmen des Vesperkirchengottesdienstes am 13. Februar wurde Frau Helene Eck-Schüler für mehr als 30 Jahre ehrenamtliches Engagement in Diakonie und Kirche geehrt. Ihr Wirken erstreckt sich auf zahlreiche Vereine und Aktivitäten, einige seien hier genannt: Pflegeheim Wilhelm-Löhe-Haus, Bahnhofsmission, Kinder- und Jugendhilfe Haus Marienthal, Tafel Schweinfurt, Kirchenvorstand St. Johannis, Vesperkirche und zahllose Einsätze einfach dann und dort, wo eine helfende Hand gebraucht wurde. Vor allem für ganz persönliche und individuelle Betreuungen ist Frau Eck-Schüler auch weiterhin aktiv. Pfarrer Jochen Keßler-Rosa konnte ihr nun die höchste Auszeichnung der Diakonie in Deutschland überreichen, das Kronenkreuz der Diakonie in Gold mit Urkunde, und sich herzlich bedanken im Namen derer, die Hilfe und Unterstützung erfahren haben und erfahren werden. Frau Eck-Schüler steht damit für einige hundert Ehrenamtliche in Kirche und Diakonie und ist in guter Gesellschaft.