Zurück

Demenzschulung

Angehörige und Interessierte beenden umfassende Schulung.

„Diese Schulung hätten wir schon vor einigen Jahren gut brauchen können“, so oftmals die abschließende Meinung der Teilnehmer/innen, die am 31. Juli eine wirklich umfassende mehrtägige Schulung zum Thema Demenz beendeten. An mehreren Nachmittagen im Juni und Juli wurden Angehörige aus Wilhelm-Löhe-Haus mit Tagespflege und Pflegezentrum Maininsel, Gäste von außen sowie weitere Betroffene und Interessierte im Wilhelm-Löhe-Haus zum Umgang mit an Demenz erkrankten Angehörigen geschult.
Durch die Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, Landesverband Bayern e.V., war es möglich, diese Kurse kompetent und zugleich komplett kostenfrei anzubieten.