Zurück

Bilanz der sechsten Vesperkirche

300 Ehrenamtliche ermöglichen einzigartige Begegnungen auf Augenhöhe.

Die sechste Auflage der Vesperkirche Schweinfurt St. Johannis ist vorbei und die Verantwortlichen von Kirche und Diakonie, der beiden Veranstalter, zeigen sich zufrieden. Ungefähr 6000 Essen wurden an 15 Tagen Vesperkirche verteilt, dabei waren ca. 300 ehrenamtliche Helfer/innen im Einsatz. "Es war wieder schön zu sehen, wie unbekannte Menschen miteinander in Kontakt getreten sind", so Pfarrer Jochen Keßer-Rosa, Vorstand des Diakonischen Werkes Schweinfurt. Voraussetzung hierfür ist das günstige Essen: Hauptgericht, Getränke sowie Kaffee und Kuchen für 1,50 Euro für Erwachsene und 50 Cent für Kinder. In den vergangenen Jahren hat dies dazu geführt, dass Kirche und Diakonie große Defizite tragen mussten. Auch in diesem Jahr ist das Spendenziel noch nicht erreicht, man zeigt sich aber optimistisch, dass das fehlende Geld in den nächsten Tagen noch eingeht. Jede Spende hilft!

Spendenkonto: Diakonisches Werk Schweinfurt e.V.
IBAN: DE48 79350101 0000 002535
Stichwort: Vesperkirche

Pressebericht: https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/So-lief-die-Schweinfurter-Vesperkirche-2020;art742,10404420