Sie befinden sich hier: > Stellenangebote > Gehaltsbeispiele

Zahlen, Daten und Fakten

Hier finden Sie wichtige Informationen rund um das Thema Karriere in der Diakonie.

Im Diakonischen Werk Schweinfurt e.V. und bei den Partnern arbeiten über 1.400 Menschen mit den unterschiedlichsten Ausbildungen und Lebensläufen. Je nach Arbeitsfeld variieren die Anforderungen und Profile.
Aufstiegs- und Entwicklungschancen sind uns wichtig. Deswegen fördern wir unsere Mitarbeitenden!

Im Diakonischen Werk Schweinfurt e.V. gelten die Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Bayern. Weitere Informationen finden Sie hier: AVR Bayern
Die Richtlinien bilden die Grundlage für das jeweilige Arbeitsverhältnis.

Aus diesem Grund veröffentlichen wir das Positionspapier „Fragen und Antworten zum Arbeitsrecht der Evang. Kirche und ihrer Diakonie (Stand Juli 2011)“. Es soll in sehr komprimierter Form Informationen zu häufig gestellten und wichtigen Fragen über die Arbeitsbedingungen und die tatsächliche wie auch rechtliche Situation und Stellung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in der Kirche und ihrer Diakonie geben.

Gehaltsbeispiele

Die Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR Bayern) geben die Vergütung der Mitarbeitenden vor. Um Ihnen einen Eindruck zu vermitteln, haben wir beispielhaft für drei Berufsgruppen (Sozialpädagog/in, Pflegefachkräfte, Erzieher/in und Pflegehilfskraft ohne Ausbildung/Alltagsbegleiter) die Vergütungen aufgeführt.

Die Eingruppierung in Einarbeitungs- bzw. Basisstufe hängt von der Berufserfahrung ab.

Bruttogehalt einer/s Sozialpädagog/in

 

E 10,
Stufe 3

Stand 05/2017 bei Vollbeschäftigung

Bruttogehalt

3.667,13 €

   

vermögenswirksame Leistung

6,65 €

   

zusätzliche Leistungen

     

Jahressonderzahlung

2.933,70 €

   

Familienbudget

469,39 €*

 

 

Betriebl. Altersvorsorge

(der Arbeitgeber führt 6,1 % monatlich vom Bruttogehalt als Beitrag an die EZVK ab)

   

Beihilfeversicherung**

     

Jahresbruttogehalt

47.488,45 €

   
         

Bruttogehalt einer Pflegefachkraft bzw. Erzieher/in

 

E 8,
Stufe 3

Stand 05/2017 bei Vollbeschäftigung

Bruttogehalt

2.973,05 €

   

vermögenswirksame Leistung

6,65 €

   

zusätzliche Leistungen

     

Jahressonderzahlung

2.378,44 €

   

Familienbudget

380,55 €*

 

 

Betriebl. Altersvorsorge

(der Arbeitgeber führt 6,1 % monatlich vom Bruttogehalt als Beitrag an die EZVK ab)

   

Beihilfeversicherung**

     

Jahresbruttogehalt

38.515,39 €

   
         

Bruttogehalt einer Pflegehilfskraft o. Ausbildung bzw. Alltagsbegleiter

 

E 4,
Stufe 3

Stand 05/2017 bei Vollbeschäftigung

Bruttogehalt

2.073,13 €

   

vermögenswirksame Leistung

6,65 €

   

zusätzliche Leistungen

     

Jahressonderzahlung

1.658,50 €

   

Familienbudget

265,36 €*

 

 

Betriebl. Altersvorsorge

(der Arbeitgeber führt 6,1% monatlich vom Bruttogehalt als Beitrag an die EZVK ab)

   

Beihilfeversicherung**

     

Jahresbruttogehalt

26.881,22 €

   

*

je nach Einrichtung und Entscheidung der zuständigen Mitarbeitendenvertretung

**

Möglichkeit besteht bei Verträgen ab einem Jahr.

 
         

Stand: 05/2017, Angaben ohne Gewähr